Titel

Titel

Mittwoch, 21. Februar 2018

Gut, dass man es nicht vorher weiß!

Heute vor genau 3 Jahren habe ich mir diesen Ring gekauft,
um mir selber etwas Gutes zu tun während Lukas'
Zeit im Koma aufgrund der bei ihm sehr weit
fortgeschrittenen Lungenentzündung mit
kollabierter rechter Lunge:
 
 
 
 Inzwischen wissen wir, dass Lukas aufgrund
des Komas eine Schädigung am präfrontalen Cortex
haben soll, die dazu führt, dass er bedeutend langsamer
beim Lernen ist, was ihn selber sehr stört und belastet.
Zudem hat Lukas danach eine auditive Wahrnehmungsstörung
entwickelt, die ihn ebenfalls lerntechnisch sehr behindert.
Und zuletzt haben sowohl das Koma als auch die gut 
3 Wochen Entgiftung von den Sedativa danach zu
einem großem Trauma bei Lukas' geführt,
 das inzwischen therapeutisch
behandelt wird.
 
`*•.¸♥ `*•.¸♥ `*•.¸♥ `*•.¸♥ `*•.¸♥ `*•.¸

Das Kind, das ich damals ins Krankenhaus gebracht habe,
war nicht mehr das selbe Kind, das wir nach
5 Wochen wieder Zuhause hatten.

Es ist gut, dass man so etwas in der akuten Phase
einer solchen Situation noch nicht weiß.
 
Und es ist gut ihn heute in die Arme nehmen zu können
und zu wissen, dass das alles andere als
selbstverständlich ist!
 
`*•.¸♥ `*•.¸♥ `*•.¸♥ `*•.¸♥ `*•.¸♥ `*•.¸♥ `*•.¸♥ `*•.¸♥ `*•.¸♥ `*•.¸♥ `*•.¸   


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen